Klassensieg und 30. Gesamtplatz beim 24h-Qualifikationsrennen 2019
News
190519 Zurück zur Übersicht

Klassensieg und 30. Gesamtplatz beim 24h-Qualifikationsrennen 2019

Das 24h-Qualifikationsrennen ist die Feuerprobe für das Saisonhighlight auf dem Nürburgring. Nach den Wetterkapriolen bei den ersten drei VLN-Läufen reisten Four Motors und Technikpartner W&S Motorsport am 17. Mai spontan mit dem Porsche 911 GT3 Cup an. Im Fokus standen das technische Finetuning sowie zusätzliche Track-Time für die Fahrer.

Einige kleine, aber entscheidende Optimierungen am Setup von Samstag auf Sonntag zeigten beim Rennen sofort großen Erfolg. Mit 8:54 Minuten fuhr das Team Care for Climate auf dem 25,378 km langen Kombination aus Nürburgring Grand Prix Strecke und Nordschleife die zweitschnellste Rundenzeit aller GT3 Cup-Fahrzeuge.
Bei erneut stark wechselhaftem Wetter sicherten sich Thomas von Löwis, Daniel Schellhaas, Thomas Kiefer und Daniel Blickle den Sieg in der Klasse Alternative Treibstoffe und einen tollen 30. Gesamtplatz. Die Mechaniker-Crew und die Fahrer sind fit und fiebern dem 24h-Rennen am 22. und 23. Juni 2019 schon mit großer Vorfreude entgegen.

Ansprechpartner

Julia Spacek

PR & Teammanagement

Mail.: julia.spacek[at]ws-motorsport.de

Weitere News

FotoFlach_Feierei1920
280619
Schweißtränentriumph beim 24h-Rennen 2019: Team CARE FOR CLIMATE® fährt mit Dreierbesetzung auf Platz 22

Bei Traumwetterbedingungen holten die drei Piloten des Porsche 911 GT3 Cup nicht nur den Klassensieg in der Klasse Alternative Treibstoffe (AT), sondern mit einem spektakulären 22 Platz im Gesamtklassement auch das beste Ergebnis der Teamgeschichte.

weiterlesen
0U9A0841
100518
Rennbericht VLN 2 + 24h Qualifikationsrennen 2018

Am 7. April, bei VLN2, gingen der 911 GT3 Cup und der Cayman GT4 Clubsport im 178 Fahrzeuge umfassenden Feld mit nur einer hundertstel Sekunde Kopf an Kopf an den Start. In einem spannenden Rennen eroberten Smudo, Tom von Löwis und Axel Duffner mit dem Bioelfer und einer schnellsten Runde von 8:47 Minuten den 28. Platz im Gesamtklassement.

weiterlesen
image00011
290920
W&S Motorsport bringt den Steer-by-Wire Cayman in die Top 30 beim ADAC TOTAL 24h Rennen

Das Jahr 2020 ist auch im Motorsport eines mit ungewöhnlichen Bedingungen. Nach der Verlegung des 24h-Rennen auf dem Nürburgring vom traditionellen Wochenende an Himmelfahrt in den September, waren auch keine Zuschauer rund um die legendäre Nordschleife zugelassen.

weiterlesen

Unsere Unterstützer