Rennbericht RCN 5 – Rennabbruch verhindert bessere Platzierung
News
110715 Zurück zur Übersicht

Rennbericht RCN 5 – Rennabbruch verhindert bessere Platzierung

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen startete der 5. Wertungslauf „Um die Westfalen-Trophy“ zur RCN (Rundstrecken Challenge Nürburgring) ausgerichtet vom MSC Bork e.V. im ADAC pünktlich um 12:30 Uhr. Der schnelle BMW des W&S Motorsport Team befand sich bereits in der Auslaufrunde als die Rennleitung das Rennen unfallbedingt mit der roten Flagge abbrechen musste. Nach einem heftigen Unfall im Bereich Schwedenkreuz musste ein Rettungshubschrauber auf der Nordschleife landen und machte den Abbruch notwendig.

Nicht nur das Wetter war Top, auch das Starterfeld war mit 175 Teilnehmern wieder stark besetzt und versprach einen spannendes Rennen. Wie gewohnt startete Patrick Wagner (Ofterdingen) als Startfahrer für das Team in das Rennen. Patrick konnte die Performance des M3´s aufgrund des dichten Verkehrs und einiger Gelbphasen auf der 20,83 km langen Nordschleife aber nicht in schnelle Rundenzeiten umsetzten. Somit musste er sich in der Klasse H6 mit über einer Minute Rückstand zum Erstplatzierten Porsche 997 GT3 zufrieden geben und konnte den BMW zur Rennhälfte planmäßig an Daniel Schellhaas (Filderstadt) übergeben.

Daniel wurde von der Boxenmannschaft schnell abgefertigt und konnte in seiner ersten schnellen Runde den Rückstand bereits um 21 Sekunden auf den Porsche verkürzen. Leider konnte er die Lücke bedingt durch viele Unfälle mit langen Gelbphasen aber nicht schließen. Zum Rennabbruch lag der BMW des W&S Teams auf einem starken 7. Platz von 175 Teilnehmern. Da es bei einem Rennabbruch keine Gesamtwertung gibt konnte das Team im RCN Gesamtsiegercup auch nicht weiter punkten. Derzeit liegt das Team in dieser Wertung auf einem starken 4. Platz.

Ansprechpartner

Julia Spacek

PR & Teammanagement

Mail.: julia.spacek[at]ws-motorsport.de

Weitere News

0U9A0841
300814
Rennbericht RCN 6 – W&S Motorsport verteidigt Tabellenführung

Nach sieben Wochen Sommerpause startet die Rundstrecken Challenge Nürburgring mit dem sechsten Wertungslauf „Um die Westfalen-Trophy“ ausgerichtet vom MSC Bork in die Endphase der Meisterschaft. Als Tabellenführer startet das W&S Motorsport Team als eines von rund 160 Teams bei wechselnden Wetterbedingungen in das Rennen und hat sich als klares Ziel die Verteidigung der Tabellenführung vorgenommen.

weiterlesen
7313075bf4fa7a2536b8664cc3fa19b2
290613
Rennbericht RCN 5 – W&S Motorsport ohne Rennglück in der zweiten Saisonhälfte.

Pünktlich um 13 Uhr wurde am vergangenen Samstag wieder die schwarz, rot und gold gestreifte Flagge geschwenkt, um den fünften Lauf der RCN Rundstrecken-Challenge auf der Nürburgring-Nordschleife, „Rhein-Ruhr“ ausgerichtet vom AC Oberhausen e.V. im ADAC zu starten.

weiterlesen
Bericht_3
210511
Rennbericht RCN 3 - 3. Gesamtplatz für W&S Motorsport

Bei der dritten Veranstaltung der RCN Rundstrecken- Challenge 2011 auf der Nürburgring Nordschleife waren 152 Fahrzeuge am Start zum Preis der Erftquelle“. Der Wettergott spielte ein weiteres Mal mit und die Veranstaltung startete pünktlich um 13:00 Uhr bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

weiterlesen

Unsere Unterstützer